Nach oben scrollen

Theaterkästle, Altusried

Platten, die die Welt bedeuten.

Bautafel

Standort Schulstraße 5, 87449 Altusried

Bauherr Markt Altusried, Altusried

Planung Hartenstein Architektenbüro, Altusried

Ausführung Manfred Damiani Malermeister GmbH, Kempten

  • <p>Eine handwerklich herausragende Leistung gepaart mit einem ansprechenden Design, welche ein stimmiges Gesamtbild aus farbigem Turm und sachlicher Holzfassade am Haupthaus ergeben.</p>

    Eine handwerklich herausragende Leistung gepaart mit einem ansprechenden Design, welche ein stimmiges Gesamtbild aus farbigem Turm und sachlicher Holzfassade am Haupthaus ergeben.

  • <p>Das Gebäude entwickelt mit der extravaganten Fassadengestaltung seines farbigen Turms aus Alucobondplatten in warmen Rot-, Braun und Blautönen und integrierten Künstlerporträts eine enorme Strahlkraft.</p>

    Das Gebäude entwickelt mit der extravaganten Fassadengestaltung seines farbigen Turms aus Alucobondplatten in warmen Rot-, Braun und Blautönen und integrierten Künstlerporträts eine enorme Strahlkraft.

  • <p>Die Holzfassade des Haupthauses wird perfekt in die ländliche Umgebung eingebunden.</p>

    Die Holzfassade des Haupthauses wird perfekt in die ländliche Umgebung eingebunden.

  • <p>Auf 320 Alucobondplatten in der Größe von einem Quadratmeter wurden über ein Dutzend verschiedene Designs in verschiedenen warmen Rot-, Braun und Blautönen gestaltet.</p>

    Auf 320 Alucobondplatten in der Größe von einem Quadratmeter wurden über ein Dutzend verschiedene Designs in verschiedenen warmen Rot-, Braun und Blautönen gestaltet.

  • <p>Jede einzelne Platte wurde aufwendig mit 2K-Epoxi grundiert und anschließend mit Evocryl 200 gestaltet.</p>

    Jede einzelne Platte wurde aufwendig mit 2K-Epoxi grundiert und anschließend mit Evocryl 200 gestaltet.

  • <p>Es entstand eine lebhafte Optik, die in einer ausgewogenen Farbabstimmung zu überzeugen weiß.</p>

    Es entstand eine lebhafte Optik, die in einer ausgewogenen Farbabstimmung zu überzeugen weiß.

  • <p>Die Platten wurden in verschiedenen Rot-, Braun- und Blautönen gehalten.</p>

    Die Platten wurden in verschiedenen Rot-, Braun- und Blautönen gehalten.

  • <p>Auf 19 der Alucobondplatten hebt sich vor buntem Hintergrund ein filigranes Porträt berühmter Künstler ab.</p>

    Auf 19 der Alucobondplatten hebt sich vor buntem Hintergrund ein filigranes Porträt berühmter Künstler ab.

Das Gebäude entwickelt mit der extravaganten Fassadengestaltung seines farbigen Turms aus Alucobondplatten in warmen Rot-, Braun und Blautönen und integrierten Künstlerporträts eine enorme Strahlkraft. Es wird nicht zuletzt durch die sachliche Holzfassade des Haupthauses perfekt in die ländliche Umgebung eingebunden. 

Mit der Spielsaison 1985/1986 eröffnete in Altusried im Allgäu das Theaterkästle in einer umgebauten Turnhalle und entwickelte sich schnell zu einem Ort mit überregionaler Strahlkraft. Im Rahmen einer anstehenden großen Bausanierung wurde die Gelegenheit zu einer kompletten Neugestaltung genutzt. Um den Theaterbetrieb aufzuwerten, wurde das Gebäude aufgestockt und erhielt einen Theaterturm. 

Bei dieser Umgestaltung sollte das hohe Niveau der Kunst im Inneren auf die Außenhaut des Gebäudes „übertragen“ werden. Weitere Strahlkraft sollte das Theaterkästle durch eine extravagante Fassadengestaltung erhalten. Auf 320 Alucobondplatten in der Größe von einem Quadratmeter wurden über ein Dutzend verschiedene Designs in verschiedenen warmen Rot-, Braun und Blautönen gestaltet. Es entstand eine lebhafte Optik, die in einer ausgewogenen Farbabstimmung zu überzeugen weiß. Ein zusätzliches Highlight bilden die 19 Künstler-Porträits von Annette von Droste-Hülshoff bis hin zu Günter Grass, welche als besondere Hingucker auf der Fassade verteilt sind. Jede einzelne Platte wurde aufwendig mit 2K-Epoxi grundiert und anschließend mit Evocryl 200 gestaltet. Danach wurden die fertigen Platten fest mit der Fassade verklebt.

Verwendete Produkte