Nach oben scrollen

Widerstandsfähig und schnell Floortec 2K-Purolid

Bühne frei für ein neuartiges Bodenversiegelungssystem von Brillux: Die neuen Floortec 2K-Purolid-Bodensiegel sind sehr widerstandsfähig, lassen sich in kürzester Zeit verarbeiten bzw. überarbeiten und sind echte Allrounder in der Anwendung.

Als wasserbasierter, zweikomponentiger Siegel auf Basis von Polyurethan ist 2K-Purolid sowohl mechanisch als auch chemisch stark belastbar. Außerdem sind die versiegelten Flächen dekontaminierbar, desinfektionsmittelbeständig sowie sehr licht- und wetterbeständig.

Dank der schnellen Durchhärtung sowie der kurzen Überarbeitungszeit sind für schnelle Renovierungen zwei Beschichtungen pro Tag möglich – und das, wie die erfolgreiche Prüfung nach dem AgBB-Schema belegt, mit besonders geringer Emission.

Zudem zeichnet sich 2K-Purolid durch sehr guten Verlauf und ausgezeichnetes Haftvermögen aus. Bereits im Standardaufbau entspricht 2K-Purolid der Rutschhemmklasse R9. In Kombination mit Floortec Safe-Step 841 wird die Rutschhemmklasse R10 bzw. R11 erreicht.

Neben den transparenten Versiegelungen in den Glanzgraden seidenmatt und seidenglänzend steht mit 2K-Purolid F 878 ein farbiger, seidenmatter Bodensiegel mit guter Deckkraft in den Standardfarbtönen RAL 7035 und RAL 7023 zur Verfügung, der alternativ auch über das Brillux Farbsystem individuell abgetönt werden kann.

Das Floortec 2K-Purolid-Bodenversiegelungssystem im Überblick:

Allrounder für vielfältigste Einsatzgebiete

Ob auf mineralischen Untergründen wie Beton, Zementestrich und Calciumsulfatestrich oder als Kopfversiegelung von industriellen EP- und PU-Beschichtungen: 2K-Purolid ist sowohl im Außen- als auch im Innenbereich universell einsetzbar und somit für viele Untergründe geeignet.

Auch auf dem mineralischen Design-Spachtelboden Floortec 2K-Mineralico SL 470 und dem Designboden 3055 sorgt das transparente 2K-Purolid für beständige, widerstandsfähige Versiegelungen. Die mit 2K-Purolid versiegelten Böden sind zudem befahrbar und beständig gegen Weichmacher. Mit diesen Eigenschaften eröffnen sich für das neue Bodenversiegelungssystem vielfältigste Einsatzbereiche.

Neben dem Einsatz im privaten Wohnbereich, im Einzelhandel, in der Gastronomie und in Gewerbebetrieben ist die Verarbeitung auch in Garagen, auf Stellflächen für gummibereifte Fahrzeuge oder in Werkräumen möglich.

Beispiele für Beschichtungsaufbauten

auf Floortec 2K-Mineralico SL 470

1) und 2) Floortec 2K-Purolid T 876 (seidenmatt) oder 877 (seidenglänzend) eignen sich als Schlussbeschichtung im Systemaufbau mit dem mineralischen Spachtelboden Floortec 2K-Mineralico SL 470

auf Designboden 3055

1a) und 1b) transparente Schutzschicht für Designboden 3055 mit Floortec 2K-Purolid T 876 oder 877

2a) und 2b) farbige Überarbeitung von abgenutzten Designböden zur schnellen Renovierung mit Floortec 2K-Purolid F 878

auf mineralischen Untergründen

Tag 1

1) Grundierung mit Floortec 2K-Aqua-Basis 809

Tag 2

2) Zwischen- und 3) Schlussbeschichtung mit Floortec 2K-Purolid F 878 im gewünschten Farbton

Optional kann die Schlussbeschichtung zur Erzielung der Rutschhemmklasse R11 mit 3 % Safe-Step 841 ausgerüstet werden.

auf alten Epoxi- oder PU-Bodenbeschichtungen

Tag 1

1) Grundreinigung und Anschleifen

2) Zwischen- und 3) Schlussbeschichtung mit Floortec 2K-Purolid F 878 im gewünschten Farbton

Tag 2

4) Optionale Versiegelung mit Floortec 2K-Purolid 876 oder 877 als zusätzliche Verschleißschicht oder bei Verwendung von Floortec Dekochips 843

Mineralischer SpachtelbodenPuristische Bodenflächen sind gefragt – in der Objektausstattung wie im privaten Wohnbereich. ..mehr
DesignbodenBrillux Designböden sorgen überall für ein stil- und stimmungsvolles Ambiente. ..mehr
Farbige BodengestaltungBrillux Bodenbeschichtungen verbinden höchste Funktionalität mit individueller Farbgestaltung. ..mehr