Nach oben scrollen

Noch effektiver und wirtschaftlicher Rationelles Arbeiten

Wer heute auf der Baustelle erfolgreich sein will, muss durch Qualität, Kreativität und Zuverlässigkeit überzeugen – aber auch durch Schnelligkeit und Sauberkeit.

Um rationell und damit ebenso effektiv wie wirtschaftlich arbeiten zu können, bietet Brillux praxisbewährte Lösungen: vom Tapeziergerät über Geräte für nebelarmes Airless-Spritzen bis zu LOGO, der cleveren Brillux Baustellenlogistik.

Nebelarmes Airless-Spritzen

Zeit und Kosten sparen leicht gemacht

Nebelarmes Spritzen funktioniert praktisch mit jedem leistungsstarken Airlessgerät (zum Brillux Lieferprogramm): sowohl im Innenraum als auch an der Fassade.

Um ein vorhandenes Spritzgerät für das nebelarme Spritzen fit zu machen, reicht das passende Zubehör aus. Mit minimalem Kostenaufwand können so alle Vorzüge dieser Technik genutzt werden.

Die Vorteile:

  • Zeit- und Kostenersparnis von 30 Prozent und mehr
  • geringerer Abdeckaufwand
  • schnelle, gleichmäßige Verteilung des Materials
  • keine speziellen Beschichtungsmaterialien notwendig
  • kein Eimer schleppen
  • minimale Anschaffungskosten

Außerdem entfällt die Bestellung spezieller Airlessqualitäten sowie doppelte Lagerhaltung: Für nebelarmes Spritzen werden einfach die Brillux Standard-Produkte eingesetzt.

Einstellungen und Zubehör

Voraussetzung für ein gleichmäßiges Oberflächenbild ist die Kombination aus Geräteeinstellung und Verarbeiter-Know-how:

  • der Spritzdruck wird reduziert und eine größere Düse mit kleinem Spritzwinkel eingesetzt
  • Beim Auftrag muss die Spritzpistole kontinuierlich im 90-Grad-Winkel zur Fläche geführt werden.
  • es sollte ein Abstand von 15-30 cm zur Fläche eingehalten werden
  • für ein einheitliches Oberflächenbild: Flächen durch ein bis zwei Mitarbeiter nachrollen

Aircoat-/Airlesslackierung

Aircoat-/Airlesslackierung

Aircoat-/Airlesslackierung

Unsere Hydro-PU-Spray-Produkte überzeugen durch perfekten Verlauf und makellose Oberflächen – bei ausgezeichnetem Verarbeitungskomfort.

..mehr

XVLP-Verarbeitung

Praxishelfer für die Baustelle: Der Brillux XVLP-Kompass

Auf einen Blick und immer griffbereit. Finden Sie im Brillux XVLP-Kompass die richtigen Geräteeinstellungen für Ihr Produkt. 

XVLP-Verarbeitung

XVLP-Verarbeitung

Die innovative XVLP-Spritztechnik erleichtert den Einstieg ins Spritzlackieren und lohnt sich schon bei kleinen und mittleren Objekten.

..mehr

Tapeziergeräte

Schnell und einfach an der Wand

Nicht nur bei Großobjekten lohnt sich der Einsatz eines Tapeziergerätes. Vor allem Wandbeläge mit einer Breite von 75 cm, speziell Brillux Rapidvlies 1525, lassen sich damit besonders rationell verarbeiten.

Bereits bei etwa 40 m² Verarbeitungsfläche können – gegenüber der händischen Tapeziertechnik – wenigstens 40 Minuten eingespart werden. Diese Zeit reicht für die Rüst- und Reinigungszeiten des Tapeziergeräts. Und je größer die zu tapezierende Fläche ist, desto größer ist der Zeitvorteil. Abhängig von den Objektgegebenheiten und der Anzahl der Verarbeiter kann der sogenannte "Break-even-Point" auch schon bei kleinerer Verarbeitungsfläche erreicht werden.

Übrigens bieten Tapeziergeräte für die Verklebung von Vliesmaterialien einen weiteren, entscheidenden Vorteil: Die optimale Steuerung der Klebermenge, die vor allem bei den glatten Vlieswandbelägen gut dosiert sein muss.

Wandklebetechnik

Rauvlies rationell verarbeiten

Rauvlies rationell verarbeiten

Struktur der Raufaser, Stabilität eines Vlieses: Das Rauvlies vereint das Beste aus zwei Welten.

..mehr

Spachtelmassen

Rationell spachteln

Rationell spachteln

Effizienz und Qualität: So erzielen Sie makellos glatte Oberflächen und sparen gleichzeitig Zeit und Geld.

..mehr

Baustellenlogistik

Rationelle Fördertechnik sichert Wettbewerbsvorteile

Leistungsfähige Misch- und Fördertechnik ist auf der Baustelle ein wichtiger Produktivitätsfaktor – nicht nur bei Großprojekten. Immer mehr Verarbeiter setzen mittlerweile selbst auf kleinen Baustellen Maschinentechnik ein. In enger Zusammenarbeit mit Verarbeitern hat Brillux daher intelligente Fördertechnik-Systeme entwickelt: die Brillux LOGO-Systeme. Ihr gezielter Einsatz bringt ein Maximum an Flexibilität bei höchster Wirtschaftlichkeit. Also: Kein zeitraubendes Ansetzen der Baumaterialien von Hand, kein Eimer schleppen und keine teuren Rüstzeiten mehr.

C 250 und C 500: Mehr Rentabilität auf Großbaustellen

Mit diesen beiden starken Containersystemen für Dispersionsfarben und andere Flüssigprodukte sind unrentable Materialeinlagerungszeiten endgültig vorbei. Brillux LOGO C macht die Wand- und Fassadenbeschichtung absolut unkompliziert: Einfach Container anzapfen, loslegen und Fläche schaffen. Die fertig befüllten LOGO-C-Container bringt der Brillux Lieferservice außerdem genau dorthin, wo sie gebraucht werden – flexibel, pünktlich, zuverlässig.

  • <p>LOGO C 500 und C 250</p>

    LOGO C 500 und C 250

Die Vorteile:

  • Fassungsvermögen: 250 bzw. 500 Liter
  • 2-Zoll-DIN-C-Anschluss für Airlessgeräte
  • ausrüstbar mit zwei Arbeitsanschlüssen
  • geringe Restmengen durch praktische Sparrinne im Container
  • Kolbenpumpen für bis zu 150 m Förderweite
  • abschließbarer Hahn und Deckel
  • Komplettsortiment von Applikationswerkzeugen und Zubehör direkt bei Brillux erhältlich

S 1600 und S 5: Durchdacht bis ins kleinste Detail

Für eine messbar höhere Produktivität auf der Baustelle: LOGO S 1600 und LOGO S 5 kombinieren maximales Fassungsvermögen mit modernster Misch-und Fördertechnik.

Beide Systeme sind besonders wartungsarm ausgelegt. Ein einmaliges Einstellen der Fördergutkonsistenz zum Arbeitsbeginn reicht aus – danach sorgt die intelligente LOGO Steuerungselektronik selbsttätig für absolut gleichmäßige Materialqualität.

So machen die Fördertechnik-Systeme in Verbindung mit der ausgefeilten Brillux Logistik das Arbeiten auf der Großbaustelle noch rationeller.

  • <p>LOGO S 1600</p>

    LOGO S 1600

Die Vorteile:

  • Fassungsvermögen: 1.600 bzw. 4.800 kg
  • elektronisches Steuerungssystem für absolut gleichmäßige Materialkonsistenz und reibungsloses Zusammenarbeiten von Durchlaufmischer und Fördergerät
  • Frühwarnsystem mit automatischer Abschaltung: Wasserdruckwächter sorgt für maximale Betriebssicherheit
  • Abhängig von Material, Fördergerät und Schlauch: Förderleistung von bis zu 50 m
  • reibungslose Kommunikation durch Nasssondentechnik mit Schneckenfördergeräten
  • variable Teleskopständer für Anpassung an den Untergrund
  • minutenschnelle Befüllung "Just-in-time" mit dem Brillux Big Bag
  • Komplettsortiment von Applikationswerkzeugen und Zubehör direkt bei Brillux erhältlich

 

P 1000: Eine saubere Sache

Mit bis zu 1.000 kg Füllmenge eignet sich LOGO P 1000 ideal für den Einsatz auf mittelgroßen Baustellen. Der Brillux Baustellenservice liefert das LOGO-Silo "Just-in-time" zum gewünschten Einsatzort: Aufstellen, an das Fördergerät anschließen und schon kann die Verarbeitung beginnen.

Besonders praktisch: LOGO P 1000 lässt ebenso wie LOGO P 2000 einen sauberen Arbeitsplatz zurück. Am Ende des Arbeitstages einfach den Schlauch luftdicht verschließen oder die Spritzlanze über Nacht in Wasser legen. Am nächsten Arbeitstag kann der Verarbeiter sofort, ohne lange Rüstzeiten, dort weitermachen, wo er die Arbeit beendet hat.

  • <p>LOGO P 2000</p>

    LOGO P 2000

Die Vorteile:

  • Füllmenge: bis zu 1.000 kg
  • hohe Förderweiten von bis zu 60 m, je nach Schneckenfördergerät
  • trichterförmiges Silo aus doppelt gewalztem Edelstahl für optimales Fließverhalten
  • höhenverstellbare Füße für den variablen Anschluss von Schneckenfördergeräten und leichte Materialentnahme
  • Komplettsortiment von Applikationswerkzeugen und Zubehör direkt bei Brillux erhältlich

 

P 2000: Für (mittel)große Bauvorhaben

Das Fördertechnik-System LOGO P 2000 ist in sich geschlossen. Es steht für minimale Rüst- und Verarbeitungszeiten und damit für maximale Rentabilität. Bis zu 2.000 kg pastöse und zementfreie, verarbeitungsfertige Materialien können bevorratet und rationell appliziert werden.

Typisch Brillux: intelligente Detaillösungen, wie die variabel einstellbare Pumpenleistung zur exakten Steuerung der Fördermenge oder die fein dosierbare Flüssigkeitspumpe. Beides garantiert gleichbleibend optimale Arbeitsergebnisse – bei allen Witterungsverhältnissen.

Die Vorteile:

  • Füllung bis zu 2.000 kg – mit Nachfüllsilo bis zu 3.000 kg
  • Edelstahlsilo mit 1-fach höhenverstellbaren Füßen und integriertem Fördergerät
  • kein täglicher Reinigungsaufwand
  • exakte Dosierung der Fördermenge durch voreinstellbare Pumpleistung
  • hohe Förderweite von bis zu 60 m
  • trichterförmiges Silo aus doppelt gewalztem Edelstahl für optimales Fließverhalten